Thermoelastische Matratzen

zurück

Eine Schlafmatratze ist das wichtigste Element eines jeden Bettes. Von ihr hängt die Schlafqualität und das Wohlbefinden nach dem Aufwachen ab. Thermoelastische Matratzen gehören zu den neuesten Lösungen in der Branche. Sie bilden eine Kategorie von Schaumstoffmatratzen, aber das Prinzip ihrer Funktionsweise ist völlig anders. Das Material biegt sich nicht nur unter dem Gewicht des Körpers, sondern auch unter Einfluss seiner Temperatur. Dank ihrer Eigenschaften spiegelt eine thermoelastische Matratze die Lage des Körpers in jeder möglichen Position perfekt wider. Somit ist dies die beste Lösung für die Wirbelsäule und Muskeln, die die besten Bedingungen für Erholung haben. Thermoelastische Matratzen werden aufgrund ihrer Funktionalität oft als medizinisch bezeichnet. Meistens handelt es sich um eine Kombination aus einer oder zwei Arten von Schaumstoff, wodurch der Körper noch mehr Unterstützung bekommt. Dadurch wird die Belüftung der Matratze verbessert, die Aufrechterhalten ihres guten hygienischen Zustands gefördert und die Dauerhaftigkeit positiv beeinflusst.

Für wen ist diese Art von Matratze gedacht?

Diese Art von Matratze wurde unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Aspekte entwickelt. Sie werden sowohl von Menschen mit Rückenproblemen oder Schmerzen jeglicher Art als auch von Menschen verwendet, die solche Probleme verhindern möchten. Wenn man jeden Tag mit Schmerzen aufwacht und sich schläfrig fühlt, sollte man über diese Art von Matratze nachdenken. Bereits eine durchgeschlafene Nacht auf einer solchen Matratze garantiert die sofortige Wirkung eines gesunden Schlafs, der stets sichergestellt werden sollte. Die in unserem Angebot enthaltenen Matratzen eignen sich nicht nur für den Gebrauch zu Hause. Sie bewähren sich perfekt im Fall von Personen, die einer Langzeitbehandlung in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen der medizinischen Versorgung unterzogen sind. Dieser Typ wird in solchen Fällen aufgrund der Eigenschaften von thermoelastischen Matratzen verwendet, die das Entstehen von Dekubitus verhindern lassen. Medizinische Matratzen wirken sich positiv auf die Gesundheit des Körpers aus, was von vielen Fachleuten bestätigt wird.

Vor- und Nachteile von thermoelastischen Matratzen

Eine thermoelastische Matratze hat eine Reihe von Vorteilen, die für diese Auswahl sprechen. Der verwendete thermoelastische Schaumstoff sorgt für eine richtige Positionierung der Wirbelsäule und verringert den Druck, wodurch der Körper gleichmäßig über die gesamte Matratzenfläche verteilt wird. Die Matratze garantiert einen angenehmen Schlaf, wirkt sich positiv auf die Regeneration des gesamten Körpers aus, sodass man morgens entspannt und ausgeruht aufwacht. Es ist ein extrem langlebiges Produkt und das verwendete Material ist sehr verschleißfest. Ein großer Vorteil, insbesondere für Paare, liegt darin, dass eine thermoelastische Matratze keine Schwingungen flächendeckend überträgt. Somit spürt die eine Person nicht die Bewegungen des Partners neben sich und kann tief schlafen. Mit der Qualität steigt auch der Preis. Medizinische Matratzen sind nicht die billigsten. In diesem Fall muss man mit Ausgaben von mindestens eintausend Zloty rechnen. Sollte man sich jedoch für einen solchen Kauf entscheiden, dann weiß man, wofür. Daher sollte dies als Investition in die eigene Gesundheit betrachtet werden. Am Matratzenkauf sollte man nicht sparen. Es lohnt sich, die beste Matratze zu nehmen, die man sich leisten kann, denn es handelt sich letztendlich um eine Investition für viele Jahre.